Coronavirus / SARS-CoV-2 / COVID-19

WIR BITTEN SIE, IN DER PRAXIS IHRE MASKE ZU TRAGEN. ES GILT MASKENPFLICHT.

 

Befolgen Sie die Empfehlungen des Bundesrates!

 

IMPFEN – HÄNDEHYGIENE – ABSTANDHALTEN – MASKE TRAGEN – TESTEN – RÜCKVERFOLGEN (TRACING) – ISOLATION – QUARANTÄNE

 

Lassen Sie sich sofort testen, damit wir die Übertragungsketten unterbrechen können!

 

Folgende Symptome können Zeichen einer COVID-19-Infektion sein:

 

  • Husten
  • Halsschmerzen
  • Fieber
  • Geschmacks-/Geruchsverlust
  • Muskel-/Gliederschmerzen
  • Kurzatmigkeit
  • Brustschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • allgemeine Schwäche, Unwohlsein
  • Schnupfen
  • Magen-Darm-Symptome (Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Bauchschmerzen)
  • Hautausschläge

 

Wenden Sie sich telefonisch an die Praxis, wenn Sie an oben genannten Symptomen leiden.

 

Bei starker Atemnot oder anderen lebensbedrohlichen Notfällen, wenden Sie sich wie bisher an den Sanitätsnotruf 144.

 

Wenn Sie aus einem anderen Grund eine Konsultation benötigen, bitte erwähnen Sie bei der Anmeldung, ob Sie an oben genannten Symptomen leiden.

 

Wir führen zur Zeit keine Antigen-Schnelltests in der Praxis durch, da die Testresultate ungenauer sind und nur bestimmte Personen hierfür qualifizieren. Wir verwenden bei den Nasen-Rachen-Abstrichen auf COVID-19 das zu jedem Zeitpunkt der Erkankung genauere Verfahren mittels PCR.

 

Wir können zur Zeit aus Kapazittäsgründen keine Tests für Zertifikate durchführen.

CORONAVIRUS-CHECK

Der Coronavirus-Check ist kein Ersatz für eine professionelle medizinische Beratung, Diagnose oder Behandlung.

Die im Check beschriebenen Symptome können auch in Zusammenhang mit anderen Krankheiten auftreten, die ein anderes Vorgehen erfordern.

Coronavirus-Check Erwachsene

COVID-19-Impfung in der Praxis ab Ende November 2021 (Erstimpfungen und Booster) - Die Impftermine bis Januar 2022 sind vergeben!

Wir führen ab Ende November folgende Impfungen mit Moderna (SpikeVax) für unsere PatientInnen durch:

 

  • Grundimmunisierung, 1. Impfung (die 2. Impfung muss eventuell aus logistischen Gründen im Impfzentrum erfolgen)
  • Boosterimpfung für Personen über 65 Jahre (die letzte Impfung muss mind. 6 Monate zurückliegen; halbe Dosis)
  • Schwer immunsupprimierte Personen (3. Impfung im Rahmen der Grundimmunisierung; ganze Dosis)
  • für besonders gefährdete Personen mit chronischen Krankheiten mit höchstem Risiko in Rücksprache mit Ihrer Ärztin im Rahmen einer individuellen Nutzen/Risiko-Analyse

 

Es ist empfohlen, die Booster-Impfung mit demselben Impfstoff vorzunehmen wie die Grundimmunisierung. Ein Wechsel von Pfizer/BioNTech zu Moderna (oder umgekehrt) ist aber möglich.

 

Die Impfung kann zeitlich oder versetzt zur Grippeimpfung stattfinden.

 

Bitte melden Sie sich für einen Impftermin beim Empfang. Neue Impftermine werden erst Mitte Januar wieder möglich sein.

 

 

Für die Durchführung der Impfung benötigen Sie erneut den Registrierungs-CODE, die Krankenkassenkarte, einen amtlichen Ausweis und den Impfausweis.

 

Für Erstimpfungen bitte Registrierung unter:

 

www.be.ch/corona-impfung oder telefonisch 031 636 88 00

Aktuelle Informationen des BAG zum Thema COVID-Impfung

Wo kann ich mich impfen lassen:

Website COVID-19-Impfung Kanton Bern

Hier finden Sie allgemeine Informationen zur COVID-19-Pandemie:

Website Coronavirus BAG (Bundesamt für Gesundheit)

Herzlich willkommen in der Gemeinschaftspraxis Mühleberg!

Grippeimpfung 2021/2022 - die Impfung ist für PatientInnen ab >65 Jahren, bei chronischen Krankheiten und zum Schutz von kranken/betagten Angehörigen empfohlen!

Bitte melden Sie sich am Empfang.

 

Die Impfung kann gleichzeitig oder in kurzem Abstand zur COVID-19-Impfung gemacht werden.

COVID-19-Impfung in der Praxis ab Ende November 2021 (siehe oben) - neue Impftermine werden erst Mitte Januar 2022 wieder möglich sein!

Frau Dr. med. Rahel Felser hat unsere Praxis Ende Oktober 2021 verlassen und im Akutspital Ihre ärztliche Laufbahn fortsetzen. Wir danken ihr für das grosse Engagement in der Praxis und wünschen ihr alles Gute für die Zukunft!

Die Weiterbetreuung der PatientInnen bleibt gewährleistet und wird durch die weiteren Ärztinnen übernommen.

Ab 1. November 2021 begrüssen wir herzlich Dr. med. Thomas Hasler, Assistenzarzt. Er wird seine Weiterbildung zum Facharzt Allgemeine Innere Medizin in unserer Praxis fortsetzen. Wir heissen ihn herzlich willkommen!

Abwesenheiten 2022 wegen Fortbildung oder Ferien

(Änderungen vorbehalten)

 

Wir Ärztinnen vertreten uns gegenseitig.

 

Über die Feiertage am Jahreswechsel 2021/2022 bleibt die Praxis für dringliche Konsultationen geöffnet.

 

Dr. med. Domenica Custer       

                       

07. – 13. Februar 2022

06. – 18. April 2022

18. – 31. Juli 2022

26. September – 9. Oktober 2022

 

 

Dr. med. Miriam Weissbach

                            

03. – 09. Januar 2022

28. Februar – 06. März 2022

01. – 14. August 2022

17. – 30. Oktober 2022

 

 

 

 

 

 

 

 

Elena Kipfer, dipl. Ärztin

 

07. – 13. März 2022

30. Mai – 12. Juni 2022

30. Juni – 1. Juli 2022

22. August – 04. September 2022

12.  – 25. September 2022

 

Dr. med. Thomas Hasler

 

10. – 16. Januar 2022

18. – 24. April 2022